© Gerhard Ewert

Heinrich Findt erhält von Hayo Bunger die Kuhlo-Medaille

Wed, 31 Aug 2022 13:48:41 +0000 von Gerhard Ewert

 Für seinen nun schon 78 Jahre dauernd Dienst in der Posaunenchorarbeit wurde Heinrich Findt in Norddeich mit der Kuhlo-Medaille ausgezeichnet. Kurz nach dem zweiten Weltkrieg hatte er in den chaotischen Zuständen als 12jähriger in Essen von seinem Vater das Trompetespielen erlernt und war dann kurze Zeit später, als die Familie in Duisburg wohnte,  Mitwirkender im Posaunenchor Duisburg Meiderich. Die Bedingungen in diesen Zeiten (nicht nur in der Bläserarbeit) sind sicher in der heutigen Zeit kaum noch vorstellbar. Über die Posaunenchorarbeit kam Heinrich Findt dann auch zur Orgel, studierte Kirchenmusik und wurde Kantor. An seiner ersten Stelle in Essen-Hölzerhausen leitete er auch einen Posaunenchor, bei späteren Stellen kam die Bläserarbeit nicht dauernd vor – aber er war immer als Trompeter aktiv (auch solistisch). Auf Nachfrage sagt er, dass das Trompetespielen eine tolle Ergänzung und musikalische Bereicherung im kirchenmusikalischen Dienst gewesen sei. Seit den 90er Jahren lebt Heinrich Findt nun in Norden und ist schon lange Jahre im Posaunenchor Norddeich bzw. Norden-Andreas aktiv. 
Heinrich Findt ist somit einer der dienstältesten Bläser der Landeskirche. Wir wünschen ihm auch auf diesem Wege Glück und Segen!  
                                                                                                                                                                                             Hayo Bunger   
Quelle: Gaby Horstmeier